Kreditvergleich Beamtenkredit

 

 

Kreditvergleich für Beamte – Beamtenkredit vergleichen

Bei unseren Kreditbörsen haben Sie weitere Möglichkeiten einen günstigen Beamtenkredit zu bekommen.

 Wieso ist ein Kredit für Beamte so empfehlenswert?

Ein Kredit für Beamte steht allen verbeamteten Angestellten des Öffentlichen Dienstes in Deutschland offen, die über eine ausreichende Bonität verfügen. Je nach Bezügen des Kreditnehmers kann die maximale Kreditsumme eines Kredites für Beamte bis zu 80.000 Euro betragen.

Charakteristisch für einen Beamtenkredit sind zum einen die günstigen Zinskonditionen und zum anderen die lange Laufzeit, die bis zu 20 Jahren reichen kann. Bei herkömmlichen Konsumkrediten liegt de Obergrenze in der Regel bei sieben Jahren.

Auch die Zinskonditionen eines Kredites für Beamte liegen deutlich unter denen eines gängigen Privatkredites.

Möglich wird dies durch das geringe Ausfallrisiko für den Kreditgeber. Da Beamte über ein sicheres Arbeitsverhältnis verfügen und damit gleich bleibende monatliche Bezüge erhalten, kann der Kreditgeber den Zinsvorteil direkt an den Kreditnehmer weitergeben.

Ein Kredit für Beamte unterscheidet sich von der Vorgehensweise nicht von einem herkömmlichen Konsumkredit. Die Kreditentscheidung obliegt dem Kreditgeber und wird durch das Einkommen und das Lebensalter sowie die Bonität des Kreditnehmers beeinflusst.

Insgesamt ist ein Kredit für Beamte eine hervorragende Möglichkeit, den eigenen finanziellen Horizont zu erweitern. Durch die Möglichkeit der Sondertilgung gewährt ein Kredit für Beamte eine hohe Flexibilität im Bereich der Kreditrückzahlung. Somit kann der Kredit eher abbezahlt werden als im Kreditvertrag festgehalten wurde. Die überschüssigen Zinsen erhält der Kreditnehmer anschließend ausbezahlt.

Mehr dazu im Kreditvergleich.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Interessante Seiten